Das        Pflegekostenrisiko     ist nicht zu unterschätzen.

Wie in anderen Bereichen, die zum         allgemeinen Lebensrisiko       gehören, wird auch dieses gedanklich gern ausgekoppelt. 

 

Kürzlich wurde ein interessanter Beitrag vom ZDF zu diesem Thema ausgestrahlt. Hatten Sie keine Gelegenheit diesen Beitrag zu sehen? Wir haben ihn hier noch einmal für Sie!

 

Unsere Empfehlung: Lassen Sie sich beraten welche Kosten auf Sie zukommen können und wie die finanziellen Folgen zumindest abgemildert werden können.

 

Die Menschen werden immer älter        und mit zunehmendem Alter steigt das Risiko z. B. der Demenzerkrankung. Selbst als jüngerer Mensch kann man durch Krankheit oder Unfall zum Pflegefall werden.

Kaum jemand möchte das, was er im Leben einmal aufgebaut hat und als "Vermächtnis" seinen Angehörigen hinterlassen möchte, z. B. ein Eigenheim, für die Pflege wieder aufgeben.

Sätze wie       mir passiert schon nichts,        und dann sind ja immer noch die Angehörigen da oder dann muss eben das       Sozialamt       ran, sind leicht gesagt.

Familien in denen ein Pflegefall eingetreten ist, können von kaum oder überhaupt nicht zu bewältigenden Herausforderungen berichten.

Einen Menschen pflegen zu müssen bedeutet unter Umständen massive körperlichen und finanziellen Aufwand in der häuslichen Pflege. Der finanzielle Aufwand kann nicht nur bei erforderlicher stationärer Pflege leicht die eigene Leistungsfähigkeit übersteigen.

Und davon sind nicht die Geringverdiener allein betroffen. Pflegekosten sind hoch. Wobei hier hoch nicht mit teuer verwechselt werden sollte. Denn einm pflegebedürftigen Menschen ein würdiges Leben zu ermöglichen ist - eigentlich - mit hohem Zeitaufwand und entsprechende Kosten verbunden.

Ob es erstrebenswert ist auf Sozialeinrichtungen mit einfachsten Systemen zurückzugreifen möchten wir bezweifeln. 

 

 

Darum: Informieren Sie sich bei uns! Rufen Sie an und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin! 

LISKOW - Unabhängige Finanzdienstleistungen, Inh. Michael Liskow  | liskow.finanzen@googlemail.com | fon: 0511.37 01 58 58| Fax: bitte Email-Adresse verwenden| mobil: 0159 0419 0579

to Top of Page